LOFFICE Presseaussendung

LOFFICE Coworking Wien und die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) laden zum Networking Event

Welche Möglichkeiten bietet Wien Dir und Deinem Unternehmen?     

Wien, 26. September 2013. Bei dem Networking Event im LOFFICE haben interessierte Start-up UnternehmerInnen die Möglichkeit Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen der Wiener Wirtschaft zu treffen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den Austausch zwischen Ungarn und Österreich gelegt. Denn seit dem Wegfall der Arbeitsmarktbeschränkungen im Mai 2011 kommen nicht nur sehr viele ungarische ArbeitnehmerInnen nach Wien, sondern auch zahlreiche Betriebe versuchen ihr Glück auf dem österreichischen Markt.

WAS:    Networking Event von LOFFICE & IKG    
WANN: Donnerstag, 3. Oktober 2013, 18.30 - 22.00 Uhr
WO:      LOFFICE Coworking Wien
             Schottenfeldgasse 85/1
             1070 Wien
Freier Eintritt: Der Eintritt ist kostenlos die Veranstaltungssprache ist Deutsch und
             Ungarisch
             u.A.w.g.

Das Coworking Büro LOFFICE veranstaltet am 3. Oktober in Kooperation mit der IKG ein besonderes Networking Event für junge UnternehmerInnen. Erfahrene Spezialisten aus diversen Fachrichtungen wie Steuern, Recht, Sozialwesen, Sprach- und Immobilienerwerb stehen nach einer kurzen Vorstellung ihrer Tätigkeitsfelder den ganzen Abend lang für ein unkompliziertes Networken und der Beantwortung diverser Fragen bereit.

Da sich das LOFFICE Coworking Büro als ein Initiator für Community-Building versteht, finden in den inspirierenden Räumlichkeiten regelmäßig Networking-Veranstaltungen statt. Aus aktuellem Anlass wurde diesmal der Schwerpunkt auf ungarische UnternehmerInnen gelegt, die ihre Tätigkeit grenzübergreifend ausüben möchten und einen Schritt auf den österreichischen Markt wagen. Denn laut Statistik Austria wuchs die Anzahl der ungarischen Firmen in Österreich von 1,4 Prozent im Jahr 2008 auf 2,1 Prozent im Jahr 2010. Die Attraktivität Österreichs spiegelt sich auch in der Anzahl der ungarischen ArbeitnehmerInnen in Österreich wieder. Laut AMS stieg diese in den letzten Jahren von 26.000 Beschäftigen im Jahr 2010 auf insgesamt 62.589 im August 2013.

Der Abend informiert über die nötigen Voraussetzungen, formale Hürden, Optionen und vieles mehr. Bei einem Podiumsgespräch werden außerdem Best Practice Beispiele erfolgreicher UnternehmerInnen aus Ungarn präsentiert.

Das detaillierte Programm des Abends finden Sie unter diesem Link.

LOFFICE ist die Kurzform von „Loft-Office“ und entstand 2009 mit dem ersten Coworking-Space in Budapest. Kurz darauf eröffneten drei weitere Standorte in der ungarischen Hauptstadt und Ende 2011 der erste Ableger in Wien Neubau. Die Schwestern Panni und Kata Klementz sind seither gefragte Expertinnen für Start-up Unternehmen und erhielten in Ungarn 2010 den Jungunternehmerpreis und 2011 den „Green Office Award“. Neben mehreren Nominierungen für verschiedenste Unternehmens- und Kunstauszeichnungen wurde Kata Klementz für den österreichischen Mia Award 2013 aufgestellt. Das LOFFICE-Konzept spricht innovative Start-ups, KMUs und Unternehmen an, die kreative Arbeits- oder Veranstaltungsräumlichkeiten suchen und Gleichgesinnte treffen möchten. www.lofficecoworking.com

Fotos zu Ihrer freien Verwendung finden Sie unter diesem Link. Sollten Sie Bilder in einer größeren Auflösung benötigen, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren. Bildunterschriften und © Angaben finden Sie in den Titeln der einzelnen Bilder.

Link zum Facebook-Event

Für Anmeldung und Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 

Mag. Anita Komarek
Hotel Relations
LOFFICE Wien
Schottenfeldgasse 85/7
1070 Wien
E: a.komarek(at)hotelrelations.at
T: +43 699 111 97591
W: www.hotelrelations.at