hr

Presseinformationen

Frauen-Power im Coworking Büro LOFFICE

Wien, 25. April 2013. Immer mehr Frauen nutzen die Vorteile der beruflichen Unabhängigkeit und entscheiden sich selbstständig tätig zu sein. Das von Frauen geführte Coworking Büro LOFFICE bietet für die weibliche Zielgruppe eine perfekte Arbeitsumgebung und maßgeschneiderte Beratungsprogramme. Mit einer Nominierung bei dem letzten MIA-Award wurde die bemerkenswerte Leistung von LOFFICE Gründerin Kata Klementz bestätigt.

In der Selbstständigkeit scheint keine Quotenregelung nötig zu sein. Viele Frauen nehmen ihre Karriere selbst in die Hand und machen sich mit einer eigenen Idee unabhängig. Laut WKO lag im Jahr 2012 der Anteil der Gründerinnen bei den Neugründungen bei 56,8 Prozent. Die meisten weiblich geführten Unternehmen sind laut KMU Forschung Austria wirtschaftlich gut unterwegs und setzen statt einer gewinnmaximierenden Exit-Strategie auf nachhaltiges Wachstum. 

LOFFICE Coworking ist ebenfalls ein Unternehmen, welches 2009 von Schwestern gegründet wurde und seitdem von den beiden Frauen geführt wird. Die Geschäftsführerinnen Panni und Kata Klementz beschäftigen an ihren Standorten in Wien und Budapest ausschließlich Frauen. Mit einem Team von insgesamt sechs weiblichen Arbeitskräften betreuen sie Start-up UnternehmerInnen und KünstlerInnen in der schwierigen Phase der Gründung. So werden sie bei speziellen Community- und Beratungsveranstaltungen auf die Selbstständigkeit vorbereitet und in den ersten Jahren persönlich begleitet. Die originell gestalteten Büros sprechen aber nicht nur Frauen an, sondern auch viele GründerInnen aus der Kreativbranche, welche die inspirierende Innengestaltung der LOFFICE Räumlichkeiten schätzen. 

Nach mehreren Auszeichnungen in Ungarn wurde Kata Klementz zuletzt für den MIA-Award 2013 in der Kategorie „Wirtschaft“ nominiert und plant zukünftig in der Nachfolgeorganisation MIA in Motion aktiv tätig (MiM) zu werden. „Für mich ist es ein besonderes Anliegen unternehmerisch tätige Frauen zu unterstützen. Wir werden zwar immer mehr, aber meiner Meinung nach haben noch sehr viele Frauen eine gute Idee in der Schublade liegen. Mein Ziel ist es diesen Frauen Mut zu geben und sie bei der Umsetzung ihrer Idee zu unterstützen“, meint Kata Klementz.

LOFFICE ist die Kurzform von „Loft-Office“ und entstand 2009 mit dem ersten Coworking-Space in Budapest. Kurz darauf eröffneten drei weitere Standorte in der ungarischen Hauptstadt und Ende 2011 der erste Ableger in Wien Neubau. Die Schwestern Panni und Kata Klementz sind seither gefragte Expertinnen für Start-up Unternehmen und erhielten in Ungarn 2010 den Jungunternehmerpreis und 2011 den „Green Office Award“. Neben mehreren Nominierungen für verschiedenste Unternehmens- und Kunstauszeichnungen wurde Kata Klementz für den österreichischen Mia Award 2013 aufgestellt. Das LOFFICE-Konzept spricht innovative Start-ups, KMUs und Unternehmen an, die kreative Arbeits- oder Veranstaltungsräumlichkeiten suchen und Gleichgesinnte treffen möchten. www.lofficecoworking.com 

Fotos zu Ihrer freien Verwendung finden Sie unter diesem Link.

Sollten Sie Bilder in einer größeren Auflösung benötigen, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

Bildunterschrift: vlnr. Panni und Kata Klementz, Geschäftsführerinnen LOFFICE Coworking 
© LOFFICE Wien/ Pöti

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Anita Komarek
Hotel Relations
LOFFICE Wien
Schottenfeldgasse 85/7
1070 Wien
E: a.komarek(at)hotelrelations.at 
T: +43 699 111 97591
W: www.hotelrelations.at